Aufgrund der umfangreichen Informationen liest es sich nicht einfach so mal “im Vorbeigehen”.

Wirklich das BESTE Rohkostbuch, das ich seit langem gelesen habe. Man kann es uneingeschränkt an jeden Interessierten aber gerade auch an erfahrene bereits diese Ernährungsform praktizierende Personen weiterempfehlen. Diese haben durchaus mitunter aufgrund ideologischer Prägungen bereits “Scheuklappen” …

Auch bei mir (ich praktiziere selbst eine [omnivore] Rohkosternährung seit über 8 Jahren) hat es manchmal an einigen Stellen “click” gemacht,
gerade die Erkenntnisse und Beschreibungen zu den diversen Pflanzengruppen und ihren spezifischen Eigenschaften waren mir zum teil nicht oder nicht in diesem Details bekannt